Sibylle und Michael Birkenmeier waren  im Verlauf ihres 30ig-jährigen Schaffens immer ihr eigenes Genre. Musikalisch breit gefächert, sprachlich reich, inhaltlich immer überraschend in der Perspektive. Das Theaterkabarett ist immer politisch und hoch aktuell.

Theater, Musik und Humor intensiv!

"Da begeben sich drei Menschen auf die Suche nach Schiller und enden immer wieder in der Gegenwart, als ob Schiller über nichts anderes geschrieben hätte. Das Gesetz des Nutzens prallt auf die Sehnsüchte und Träume, die den Menschen machen, und dieser Crash wird durch das komödiantische Spiel der Birkenmeiers (...) zu einem ebenso amüsanten wie nachdenklichen Stück eines selten gewordenen Genres, des literarischen Kabaretts."
Franz Hohler über das Programm "Schillernd"